Workshop “Fast alles über Rapsöl”, 11.-13. Dezember 2005 in Hagen

“Aufgrund der hervorragenden ernährungsphysiologischen Eigenschaften, die sich aus der Fettsäurezusammensetzung ergeben, erfreut sich Rapsöl in den letzten Jahren einer zunehmenden Beliebtheit. Auch der Ernährungsbericht 2000 stuft dieses Öl als besonders günstig ein (sogar noch günstiger als Olivenöl) und empfiehlt, Rapsöl in der Speisenzubereitung bevorzugt einzusetzen. Auch wenn der Marktanteil von nativem Rapsöl im Vergleich zum raffinierten Rapsöl noch gering ist, so stellt dieses Produkt einen wichtigen Imageträger dar, insbesondere unter Berücksichtigung eines Trends hin zur gesundheitsbewussten Ernährung. Außerdem handelt es sich um ein Produkt mit einer großen Wertschöpfung. Gründe dafür sind die schonende Gewinnung der nativen Rapsöle sowie das saatig, nussige Aroma des Produktes, welches sich aus dem verwendeten Rohstoff ergibt.
Um diesem wachsenden Markt mit einer zunehmenden Nachfrage durch den Verbraucher und entsprechenden Erwartungen an das Produkt Rechnung zu tragen, ist es dringend notwendig, daß der Produzent, aber auch der Einkäufer, die Kriterien zur Qualitätsbewertung kennt.”

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Fettwissenschaft

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.