Gute Raps-Ernte trotz Rapsglanzkäfer und Trockenheit

Der Landwirtschaftsminister Christian von Boetticher (CDU) hat gestern in Lindau die Ernteergbnisse bekannt gegeben. Die Schleswig-Holsteinischen Landwirte mußten in diesem Jahr gegen Trockenheit und Rapsglanzkäfer ankämpfen. Doch beides wirkte sich bei allen Getreidesorten und beim Raps nur unwesentlich auf den durchschnittlichen Gesamtertrag aus. Der Hektarertrag lag beim Getreide im Durchschnitt sieben Prozent unter dem Vorjahresniveau. Insgesamt wurden 2,5 Millionen Tonnen geerntet. Beim Raps sind die Hektarerträge um etwa fünf Prozent niedriger (gesamt 440000 Tonnen). zum vollständigen Artikel von Thomas Eisenkrätzer "Beim Getreide pokern viele Bauern" in den Kieler Nachrichten

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.