Kochen und Dünsten mit Rapsöl

Ob bei Gemüse, Fisch oder Nudeln – einige Tropfen Rapsöl, in das Kochwasser gegeben, runden den Geschmack der Speisen nicht nur ab, sondern verleihen ihnen auch einen appetitlichen Glanz. Dünsten ist – für alle Gemüsearten, zartes Fleisch und saftigen Fisch die schonendste Garmethode. Hierbei wird mit sehr wenig Flüssigkeit und viel Dampf auf milde Weise gegart. So bleiben wertvolle Vitamine und Nährstoffe erhalten. Um die fettlöslichen Vitamine aufzuschließen, wird etwas Fett hineingegeben. Rapsöl ist dazu ideal.

So dünsten mit Feinem Rapsöl: Einen Esslöffel Feines Rapsöl im Topf erhitzen, das Gargut hinzugeben und sanft andünsten. Nun gibt man ein wenig Wasser hinzu und gart bei fest verschlossenem Deckel, bis das Gemüse knackig oder Fleisch und Fisch saftig-zart sind. Da die Zutaten hier in ihrem eigenen Saft dünsten, entfalten sie ihren unverfälschten intensiven Geschmack und müssen kaum nachgewürzt werden. Zur besonderen Abrundung des Geschmacks kann man zu guter Letzt noch einige Tropfen von Kaltgepressten Rapsölspezialitäten hinzugeben.

Quelle: CMA

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.