Produktion von Rapsöl im Aufwind

Verarbeitungskapazitäten der Oelmühlen werden kräftig aufgestockt / Bis zu 3 Mio. Tonnen Rapsschrot können in der Tierhaltung veredelt werden / Neue Erkenntnisse zu Einsatzgrenzen in der Rinder- und Schweinefütterung

Die Oelmühlen in Deutschland verzeichnen derzeit eine deutlich steigende Nachfrage vor allem nach Biodiesel und Rapsöl als Treibstoff für Fahrzeuge und Blockheizkraftwerke.

Vor diesem Hintergrund werden deutsche Oelmühlen nach Angabe des Verbandes Deutscher Oelmühlen (VDOe) ihre Verarbeitungskapazität für Raps von derzeit 5,5 Millionen Tonnen bis Ende 2007 auf rund acht Millionen Tonnen ausbauen.

Daraus ergeben sich zahlreiche Konsequenzen für die Landwirtschaft. Allen voran wird die Nachfrage nach Rapssaat deutlich steigen. Wie der Verband mitteilte, sind erste Preiswirkungen bereits jetzt auf den Märkten spürbar.

Quelle:  www.veredlungsproduktion.de

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.