Gentechnisch veränderte Rapssaat muss vernichtet werden

Wie der Newsticker der "Welt" am 12.11.2007 vermeldet, bestätigt das Verwaltungsgericht Schleswig in einem Eilverfahren, dass gentechnisch verunreinigtes Saatgut vernichtet werden muss. Außerdem dürfen die Landwirte auf den betroffenen Flächen 2008 kein Raps nachsäen, um eine weitereverbreitung des gentechnisch veränderten Rapses zu vermeiden. 

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.